Allgemeine Informationen zur Verwendung von Modulen 2017-07-23T23:58:03+00:00

Auswahl und Aktivierung von Modulen

Controme bietet Ihnen viele zusätzliche Module für Ihre Heizungssteuerung an, um die Effizienz und Ihren Wohnkomfort weiter zu steigern!

Auf der Konfigurationsseite können Sie unter [Einstellungen] den Menüpunkt [Module] anklicken. Dort werden Ihnen alle verfügbaren Module aufgelistet, die Sie durch Setzen des Hakens aktivieren können. Die Auswahl muss gespeichert werden bevor Sie diese Übersicht verlassen.

Nun sehen Sie die gewählten Module auf der Konfigurationsseite unter [aktivierte Module] und können auf deren Einstellungen zugreifen. Manche Module, wie z.B. der Wochenkalender, benötigen keine zusätzlichen Einstellungen, diese Module tauchen dann auch nicht in dieser Übersicht, sondern nur direkt in den Räumen auf.

Einige Module/Moduleinstellungen mit denen man häufig arbeitet, wie z.B. der Jahreskalender, werden nach Aktivierung zusätzlich in der rechten Menüleiste der Hauptseite (Raumtemperaturen) angezeigt, um im normalen Tagesbetrieb schnell zugreifen zu können.

infoDer Info-Button bietet Details und Hilfestellungen direkt in der App, Sie finden ihn in den Einstellungen der Module rechts oben.

Die Module sind selbsterklärend aufgebaut, zusätzlich finden Sie aber auch detaillierte Beschreibungen und Anleitungen zur Einrichtung der Module auf unseren Webseiten:
– Übersicht: intelligente Features
– Anleitungen auf unserer Supportseite

 

Das Modul Logging, zur Erfassung der Heizstatistiken, gehört nicht zur Grundausstattung, da hierfür noch weitere Hardwarekomponenten benötigt werden und dieses nur im autarken Betrieb verwendbar ist. Für nähere Informationen zum Modul Logging, klicken Sie bitte hier.

Module

Module die einen Offset-Wert für die Raumtemperaturen erzeugen, also z.B. der Kalender, oder das Wettermodul, werden direkt in der Raumseite angezeigt. Hier können Sie auch direkt auf die Modulbedienung zugreifen. Da sich manche Module und deren Einstellungen nur auf einzelne Räume beziehen, können diese auch nur dort eingesehen werden.

Alle Module können jederzeit aktiviert und deaktiviert werden, ohne Ihre Einstellungen zu verlieren. Sie können diese sogar nur in bestimmten Räumen deaktivieren, diese Einstellung ist auf den Raumseiten in den Moduleinstellungen vorzunehmen.

In der Raumseite wird unten für ein aktiviertes Modul eine Zeile hinzugefügt, im Beispiel-Bild links sehen Sie 5 Module im Raum, wovon derzeit 3 einen Offset-Wert für diese Raumtemperatur angeben.

Zusammenspiel aller Module durch Offset-Werte

Sie können soviele Module gleichzeitig aktiv schalten, wie Sie möchten – da unser System mit Offset-Werten arbeitet und sich dadurch die Temperatur-Korrekturen durch die Module nicht gegenseitig behindern sondern summiert werden. Eine nähere Erläuterung finden Sie auch bei der allgemeinen Bedienung.