Funk Mehrfachsensor 2016-11-15T13:51:46+00:00

Funk-Mehrfachsensor

Die Verwendung des Mehrfachsensors ist nur empfohlen, wenn er über das mitgelieferte USB-Kabel permanent mit Spannung versorgt wird. Der batteriebetriebene Betrieb ist nicht empfohlen! Im Batteriebetrieb sendet der Sensor die Temperatur aufgrund einer herstellerseitigen Beschränkung nur alle 60 Minuten! Dies führt zu Einschränkungen bei der Regelqualität. Der Mehrfachsensor überträgt nur mit permanenter Spannungsversorgung die Temperatur im Abstand von 5 Minuten und damit ausreichend häufig, um eine optimale Regelqualität sicherzustellen. Für den Batteriebetrieb empfehlen wir den Funk-Wandthermostat. Diese überträgt die aktuelle Temperatur auch im Batteriebetrieb ca. alle 5 Minuten.

Zunächst das Gerät durch USB mit Strom versorgen (Kabel ist im Lieferumfang enthalten) oder Batterien einlegen und das Gerät laut Anleitung in den Funk-Stick einlernen. Beim Mehrfachsensor ist die Einlerntaste („Action Button“) auf der Rückseite, neben dem Batteriefach des Gerätes. Das Gerät wird durch EINMALIGES Drücken dieser Taste eingelernt.

Mehrfachsensor

Die LED vorne am Sensor zeigt die Funktion an. Wenn Sie den Action Button drücken und die LED leuchtet einige Sekunden durchgehend grün, ist der Sensor korrekt eingelernt worden. Blinkt die LED dann ist der Sensor noch nicht eingelernt. Leuchtet diese LED überhaupt nicht, hat der Sensor wahrscheinlich keinen Strom.

Zum Auslernen wird der Action Button ebenfalls nur EINMAL gedrückt während der Funk-Stick sich im Auslernmodus befindet. Hat das funktioniert, leuchtet die LED kurzzeitig in mehreren Farben. Wenn Sie dann die Einlerntaste drücken, sollte die LED blinken, wie vor dem Einlernen. Leuchtet sie stattdessen durchgehend einige Sekunden, ist der Sensor noch eingelernt und der Auslernprozess sollte wiederholt werden.

Inbetriebnahme

Bevor Sie mit dem Einlernen Ihrer Funk-Sensoren beginnen, markieren Sie sich diese bitte mittels einem Aufkleber oder ähnlichem, damit Sie die Reihenfolge der nacheinander eingelernten Funk-Komponenten später nachvollziehen können!

Bei der Inbetriebnahme des Mehrfachsensors muss genau nach den folgenden Schritten vorgegangen werden:

  1. Alle Sensoren wie beschrieben in den Funk-Stick einlernen.
  2. Den Funk-Stick am Micro-Server anstecken und warten bis dieser überträgt.
  3. Die Sensoren werden nun in der Software bei ‚Funkeinrichtung‘ durch vom Stick automatisch vergebene Nummern aufgelistet, in der Reihenfolge in der die Geräte eingelernt wurden.
  4. Den Sensoren in der Software eindeutige Namen (z.B. „Mehrfachsensor 2 – Wohnzimmer“) geben, bei Typ als „Mehrfachsensor“deklarieren und dem richtigen Raum zuordnen.
  5. Die Übertragung der Sensoren durch Drücken der Einlerntaste aktivieren und ca. 5-10 Minuten warten, dann sollte der Punkt beim Sensor grün sein und anzeigen, dass eine Übertragung der Temperatur stattgefunden hat.

Problembehebung

Aktivierung der Übertragung funktioniert nicht:

Die Sensoren lassen sich in aller Regel problemlos einlernen und starten nach dem „Aufwecken“ (Inbetriebnahme Punkt 5.) die Übertragung. Sporadisch tritt es auf, dass die Sensoren die Übertragung dennoch nicht starten oder einer länger braucht als ein anderer.

Sollte auch nach mehreren Minuten, bzw. Übertragungen (ca. alle 5 Minuten) ein Sensor immernoch keine Tempereaturdaten übertragen, nehmen Sie den Sensor bitte kurz vom Strom und warten einige Sekunden. Dann wieder anstecken (bzw. Batterien wieder einlegen) und nochmals durch Drücken der Einlerntaste aktivieren.