Inbetriebnahme Sensoren 2017-07-24T00:00:51+00:00

Inbetriebnahme kabelgebundener Sensoren

Die Controme-Sensoren werden digital abgefragt.

Das Gateway bietet 5 Sensorlinien, auf die Ihre Sensoren aufgeteilt werden müssen. Klemmen 32 und 33 sind die Hauptlinien und bieten die besten Übertragungen, die restlichen 3 Reserverlinien auf den Klemmen 29, 30 und 31 sind für die weitere Aufteilung gedacht.

Controme-Aufbau-Sensorennetzwerk-mehrere-Sensorenverteiler
Um diese Aufteilung der Sensoren optimal umzusetzen, und sowohl die Installation als auch die spätere Wartung einfach und schnell zu gestalten, haben wir den Sensorenverteiler entwickelt. Für einen Aufbau mit mehreren Sensorenverteilern gibt es zusätzlich auch noch den Sensornetzwerk-Verteiler. Der Vorteil eines Sensornetzwerks mit mehreren Linien ist, dass sehr viele Sensoren angeschlossen werden können.

Je nach Anzahl der Sensoren und der Länge bzw. Art der Leitungen zu den Sensoren, sollten Sie entscheiden wie Sie die Sensoren aufteilen.

Erfahrungswerte & Empfehlungen 

Tip: Aktivieren Sie zur Erstinstallation in der Software bei der Gateway-Konfiguration den Installationsmodus Ihres Gateways. Dieser bewirkt, dass die Werte der Geräte sehr viel öfter abgefragt werden (normalerweise sind es ca. 5 Minuten, mit dem Installationsmodus sind es ca. 30 Sekunden).

Bei kleineren Systemen können Sie Ihre Sensoren mit dem Sensorenverteiler im ersten Schritt einfach anschließen, ohne die Linienverteilung zu ändern. Die Wahrscheinlichkeit ist hier sehr groß, dass alle Sensoren problemlos übertragen und der Punkt in der Konfiguration grün angezeigt wird. Ist das bei dem ein oder anderen Sensor nicht der Fall, dann stecken Sie die Steckbrücke („Jumper“) auf dem Sensorenverteiler, welche diesem betroffenen Sensor zugeteilt ist, auf eine andere Sensorlinie. Bei großen Systemen empfehlen wir, die Raumsensoren 50/50 auf die beiden Hauptlinien aufzuteilen, und die Rücklaufsensoren gleichmäßig auf die 3 Nebenlinien. Bei Bedarf geben Sie dem Raum, der am weitesten entfernt ist (bzw. dem Sensor mit der längsten oder schlechtesten Leitung), eine eigene Nebenlinie. Ab wann kann es kritisch werden? Wenn im gesamten Haus nur ungeschirmte Kabel verlegt wurden und diese womöglich noch mit sehr langen Leitungswegen durch das gesamte Haus führen um die Steuerung durch ein einziges Gateway zu ermöglichen, das dann z.B. 10 Räume steuern soll und zusätzlich alle Rücklaufsensoren von mehreren Heizkreisverteilern. In so einem Fall werden höchstwahrscheinlich Störungen einiger Sensoren auftreten. Dies kann durch nahegelegene Stromleitungen ausgelöst werden, oder die Sensoren stören sich gegenseitig – wir können hier leider nicht für eine problemlose Funktion garantieren.  

Vorgehensweise bei Funktionsstörungen

Eine Fehlerquelle kann z.B. auch sein, dass ein Sensor zuviel (oder ein Sensor mit Störungen) eine ganze Linie runterzieht. Versuchen Sie bitte folgendes: Entfernen Sie alle Steckbrücken am Sensorenverteiler und stecken Sie sie nacheinander wieder drauf und kontrollieren Sie jeweils dazwischen, wie lange das System fehlerfrei läuft bis Sie zu dem Punkt gelangen wo es Probleme gibt, dann wissen Sie genau wieviele Sensoren diese Linie in Ihrem Fall „verkraftet“. Die übrigen Sensoren teilen Sie dann anderen Linien zu.

Hinweis: In Ausnahmefällen ist es möglich, dass Sensoren auch schon vor der Grenze der Spezifikation (Leitungslänge/Sensoranzahl) nicht abgefragt werden können. Hierzu muss dann ein Funk-Sensor als Raumsensor installiert werden der den „Problem-Sensor“ ersetzt.

In den allermeisten Konfigurationen funktioniert das alles problemlos. Ein Gateway ist sehr leistungsfähig und kann in nahezu allen Fällen sämtliche Daten abfragen. Wir können aber gerade bei ungeschirmten Leitungen, die sich immer Störungen einfangen können, leider nichts garantieren. In so einem Fall können Sie dann auf die reine Rücklaufregelung oder Funk-Sensoren zurückgreifen. Mithilfe der folgenden Problemanalyse-Formulare können Sie in vielen Fällen auftretende Probleme schon während des Durcharbeitens des Formulars lösen. Sollte das nicht klappen, schicken Sie das Formular ab und wir können dort ansetzen und Ihnen mit unserem Support zur Seite stehen.