Support-Anfrage: Alle Sensoren stoppen sporadisch die Übertragung2018-06-11T12:51:21+00:00

Alle Sensoren stoppen sporadisch die Übertragung

Das Fehlerbild, dass alle Sensoren von allen Sensorlinien gleichzeitig ausfallen, kann folgende Ursachen haben:

Häufigere Ursachen

  1. Der Heizregler Pro wird mit einem falschen Netzteil versorgt. Es ist ausschließlich das im Controme Shop erhältliche Netzteil freigegeben. Die Sensoren werden direkt über die Spannung des Netzteils versorgt. Andere Netzteil führen häufig zu Problemen. Dies betrifft auch andere Netzteile mit ausreichender Leistung. Diese liefern oftmals eine nicht ausreichend geglättete Spannung, die Störungen im Sensornetzwerk verursachen kann. https://www.controme.com/produkt/netzteil-32w-5v-65a-fuer-heizregler-pro/
  2. Sensorkabel sind im Heizraum in einem Kabelkanal mit stromführenden Leitungen verlegt. Im Heizraum sind oftmals Verbraucher vorhanden, die viele Störaussendungen verursachen (z.B. drehzahlgesteuerte Heizungspumpen). Werden die Sensorkabel im selben Kabelkanal geführt, kann dies Probleme verursachen. Geschirmte Kabel verringern das Problem, es kann aber u.U. auch dann auftreten. Sofern das Problem auftritt müssen die Sensorleitungen von den stromführenden Leitungen getrennt werden. –> Bitte die Kabel trennen oder zum Test übergangsweise aus dem Kabelkanal nehmen. –> Bitte die Kabel trennen oder zum Test übergangsweise aus dem Kabelkanal nehmen.

Seltenere Ursachen

  1. Wenn Verbraucher über die beiden SSR-Ausgänge des Heizregler-Pro geschalten werden, werden die Ströme im Einschaltmoment deutlich verringert, da die elektronischen Relais im Nulldurchgang schalten. Da der Mischermotor meist am häufigsten schaltet, betreiben Sie diesen bitte über die SSR-Ausgänge (Klemmen 47-52. Siehe hier: http://support.controme.com/anschluss-des-central-heating-gateways/). Sofern kein Mischer angeschlossen ist, bitte die Heizungspumpe über die SSRs schalten (auf die Leistungsaufnahme achten!).
  2. Mehrere ungeschirmte Sensorkabel werden auf engem Raum nebeneinander geführt. In seltenen Fällen kann sich das Sensornetzwerk selbst stören. –> Bitte die Kabel trennen oder zum Test übergangsweise aus dem Kabelkanal nehmen.
  3. Mehrere Sensorlinien in einem Kabel und gegeneinander nicht geschirmt. Ein Kabel darf immer nur eine Sensorlinie führen.
  4. Keine Stabilisatorelemente am Sensorelement (z.B. bei Installationen im Heizraum mit Hülsensensoren). Abhilfe bietet die die Stabilisatorplatine. https://www.controme.com/produkt/sensor-stabilisatorplatine/

Name (Pflichtfeld)

Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (Pflichtfeld)

Mac-Adresse des betroffenen Gateways (Pflichtfeld)

Ihre Anmelde-Email auf my.controme.com und/oder dem lokalen Controme-Server (Pflichtfeld)

Zugangspasswort für my.controme.com und/oder dem lokalen Controme-Server (Pflichtfeld)

Externe IP-Adresse des lokalen Controme-Server (Pflichtfeld)
Sofern Sie das Controme System über den autarken Betrieb betreiben, teilen Sie uns bitte hier die URL mit, mit der Sie auf den lokalen Controme-Server zugreifen. Sofern noch kein Fernzugriff eingerichtet ist, gehen Sie bitte zunächst nach der Anleitung in folgendem Link vor: http://support.controme.com/installation-und-inbetriebnahme/autarker-betrieb/

Externe IP-Adresse:

Um welches Gateway/Regelgerät handelt es sich? (Pflichtfeld)

Heizungsregler PROHeizungsregler MINIFussbodenheizungssteuerungFussbodenheizungssteuerung PROSonstiges

Sonstiges:

Sind die Sensoren über geschirmte oder ungeschirmte Kabel an das Gateway angeschlossen? (Pflichtfeld)

geschirmtungeschirmtSonstiges

Sonstiges:

Tritt der Fehler noch auf, nachdem Sie das Gateway neu gestartet haben? (Pflichtfeld)
Bitte nehmen Sie die Spannung vom Gateway (z.B. Sicherung kurz rausnehmen) und schalten Sie es anschließend wieder ein. Warten Sie 5 Minuten. Tritt der Fehler immer noch auf?

janeinSonstiges

Sonstiges:

Wurden Ihre Sensoren am Gateway über einen Controme-Sensorenverteiler angeschlossen? (Pflichtfeld)

janeinSonstiges

Sonstiges:

Befinden sich mehrere und gegeneinander nicht geschirmte Sensorlinien in einem Kabel? (Pflichtfeld)
Dieser Fall führt in aller Regel zu Störungen. Mehrere Sensorlinien in einem Kabel dürfen nur in einem Cat7-Kabel realisiert werden. Hierbei ist für jede Sensorlinie eine verdrillte und separat geschirmte Doppelader des Cat-7-Kabels zu verwenden. Alles andere funktioniert nicht und führt sicher zu Störungen.

janeinSonstiges

Sonstiges:

Bei Installationen im Heizraum: Sind alle Heizraumsensoren mit einem Stabilisatorelement versorgt? (Pflichtfeld)
Zusätzliche Informationen zu dieser Frage finden Sie unter nachfolgendem Link: http://support.controme.com/systemaufbau-und-verkabelung-zentrale-heizungssteuerung/

janeinSonstiges

Sonstiges:

Bei Installationen im Heizraum: Sind alle Heizraumsensoren mit einem Stabilisatorelement versorgt? (Pflichtfeld)
Zusätzliche Informationen zu dieser Frage finden Sie unter nachfolgendem Link: http://support.controme.com/systemaufbau-und-verkabelung-zentrale-heizungssteuerung/

janeinSonstiges

Sonstiges:

Bei Installationen im Heizraum: Sind die Sensorleitungen in einem Kabelkanal zusammen mit stromführenden Leitungen verlegt? (Pflichtfeld)
Insbesondere im Heizraum sind stromführende Leitungen oft mit Oberwellen belastet, die das Sensornetzwerk stören können. Bitte entfernen Sie testweise die Sensorleitungen aus dem Kabelkanal und testen Sie, ob das Problem danach noch auftritt.

janeinSonstiges

Sonstiges:

Nur bei älteren Systemen und Systemen ohne Sensorenverteiler: Sind alle Sensoren mit einem Sensoren-Stabilisatorelement versorgt? (Pflichtfeld)
Bei Raumregelung mit Sensorenverteiler: Controme-Systeme ab Mitte 2015 und mit Sensorenverteiler sind davon nicht betroffen. Jeder Raumsensor ist mit dem Element werksseitig ausgestattet. Die Sensorenverteiler haben ebenfalls einen Stabilisator integriert. Ältere Systeme und Systeme ohne Sensorenverteiler: Ältere Raumsensoren sind ohne Stabilisatorelement. Das Element stabilisiert die Datenabfrage und die Genauigkeit der Sensoren enorm. Bitte bestellen Sie sich diesen Artikel https://www.controme.com/produkt/sensoren-stabilisatorelement/ und Klemmen Sie das Element AN JEDEM SENSOR zwischen + und - (nicht an DATA klemmen!)

janeinSonstiges

Sonstiges: